Qwinto

Für 2 bis 6 Spieler ab 8 Jahren. Spieldauer ca. 15 Minuten. Nürnberger Spielkarten-Verlag, 2015.

Ein Würfelspiel mit einfachen Regeln aber hohem Spielreiz, also genau der Spieltyp, den wir als Autoren am liebsten anstreben.

Bei Qwinto trägt jeder Spieler auf seinem Blatt  die gewürfelten Zahlen in drei Farbreihen ein. Ziel ist es, Farbreihen komplett mit aufsteigenden Zahlen zu füllen, Bonuspunkte auf speziellen Bonusfeldern abzuräumen und bei alledem, Fehlwürfe zu vermeiden. Es gibt keine Wartezeiten, da alle Spieler immer dran sind. Da jeder Spieler die gewürfelten Zahlen eintragen kann, hat jeder die gleichen Chancen. Entscheidend kommt es deshalb darauf an, was man als Spieler genau damit macht, ob man auch das notwendige Glück hat und was so letztlich an Punkten herausspringt.

Wie Qwinto zur Veröffentlichung beim Nürnberger Spielkarten-Verlag gelangt ist, der zuvor schon das preisgekrönte Würfelspiel Qwixx von Steffen Benndorf veröffentlicht hat, schildert der Redakteur Reinhard Staupe in einem Interview der Online-Spieleseite "ReichderSpiele". Hier der Link dazu.

Von Qwinto gibt es auch Ausgaben in niederländisch, französisch, schwedisch und japanisch.


   
 Das Spielmaterial
Ein ausgefülltes Blatt.
Beim Qwinten

Qwinto - Das Kartenspiel

Für 1 bis 4 Spieler ab 8 Jahren. Spieldauer ca 20 Minuten. Nürnberger Spielkarten-Verlag, 2017. Bei dieser Kartenspielversion von Qwinto  ist Reinhard Staupe Co-Autor.

Damit wird Qwinto nochmals etwas taktischer, da man mit den Karten mehr Einfluss auf das Spielgeschehen nehmen kann. Die einzutragenden Zahlen und die maßgeblichen Farbreihen werden hierbei durch einen pfiffigen Kartenlegemechanismus bestimmt.

Zudem gibt es ein kleines Extra: Hat man gerade keinen Mitspieler zur Hand, kann man mit der Kartenversion nun auch Qwinto solo spielen.